Irischer Biolachs

Organic Salmon aus Irland

Irish Organic Salmon

1/2 Jahr hat es gedauert, um eine direkte Kühlkette zu der Irischen Westküste aufzubauen, über die wir nun kontinuierlich beliefert werden können. Jahrzehnte lange freundschaftliche Beziehungen nach Irland und langes Verhandeln hat den erhofften Erfolg gebracht. Unsere Kühlwagen treffen sich mit den irischen Kühl-LKWs in Holland auf seinem Weg nach Paris. (In Frankreich ist die Nachfrage für Biolachs größer als die gesamte Irische Produktion liefern kann).

An Bord:

Biolachs, Pfahlmuscheln, Galway Austern und Clams, alles von der saubersten Küste Europas.

Was ist Biolachs?

Der Lachs wächst so natürlich auf, wie es in einem Netzgehege überhaupt möglich ist.

Es wird auf den Einsatz von Hormonen, Antibiotika, chemischen Karotinen oder giftige Antifoulings an den Netzanlagen verzichtet.

Die Offshore-Gehege sind den Wellen und dem starken Gezeitenstrom ausgesetzt. Zwangsläufig müssen die Lachse ein enormes Schwimmpensum absolvieren.

Die Schwimmleistung wird bei einem 4-5 kg schweren Fisch auf ca. 15.000 sm geschätzt.

Das fördert in besonderer Weise den natürlichen qualitativen Muskelaufbau.

Um das Ökosiegel zu bekommen, ist nur eine maximal Besatzdichte von 0,5 % des Wasservolumen erlaubt. Herkömmliche Lachsfarmen arbeiten mit 3-fach höheren Besatzdichten.


Die Wasserqualität : „Grade 1 A“, sauberer geht es nicht .


Diätfutter für den Zuchtlachs hört sich widersprüchlich an, ist es aber ganz und gar nicht.

Dem Futter wird 30% vegetarische Kost beigemischt und nur geringe Mengen Fischöl. Der Lachs wächst langsamer, entwickelt aber deutlich festeres Fleisch.

Der Grosse Nachteil des „ Irish Westcoast Organic Salmon“ : doppelter Einkaufspreis.

Natürlich gibt es den Biolachs im Gezeiten auch aus der hauseigenen Räucherei oder als Graved-Lachs.